Zum Hauptinhalt

Sport im Heimatsommer

Sportliche Angebote für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche aus Düsseldorf.

Sportangebote für Kinder und Jugendliche auf fünf Sportanlagen nach vorheriger Anmeldung.

Diese Sommerferien stehen unter besonderen Vorzeichen: Viele Familien verbringen sie Corona bedingt zu Hause. Aber das ist kein Grund Trübsal zu blasen - ganz im Gegenteil! Düsseldorf macht mit dem Heimatsommer Lust auf Urlaub zu Hause, bei dem es viel zu entdecken und auszuprobieren gilt.

Das Sportamt bietet für Kinder und Jugendliche von 6 bis ca. 14 Jahren in der zweiten Ferienhälfte vom 20. Juli bis 5. August auf fünf Sportanlagen jeweils einen Parcours zum Ausprobieren verschiedener Sportarten an. Innerhalb von festen Gruppen und Zeitfenstern können Kinder und Jugendlichen an insgesamt 4 Sportangeboten teilnehmen.

Alle Angebote finden an jeweils drei aufeinander folgenden Tagen auf fünf Sportanlagen verteilt im Stadtgebiet statt.

  • 20. bis 22. Juli im Sportpark Niederheid (Holthausen)
  • 24. bis 26. Juli auf der Bezirkssportanlage Wilhelm-Heinrich-Weg (Lierenfeld)
  • 27. bis 29. Juli auf der Bezirkssportanlage Pariser Straße (Heerdt)
  • 30. Juli bis 1. August auf Sportanlage St. Franziskus-Straße (Mörsenbroich)
  • 3. bis 5. August auf der Bezirkssportanlage Windscheidstraße (Düsseltal)

Dort können die einzelnen Sportanlagen, tägliche Zeitfenster und ein Block mit 4 Sportarten ausgewählt werden. Auch Kinder und Jugendliche mit Handicap können grundsätzlich an den Angeboten teilnehmen.

Zur Anmeldung

Coverbild: iStock
Corona Icon

Corona und Heimatsommer. Wie geht das?

Alle Veranstaltungen des Heimatsommers unterliegen einem Hygienekonzept, um COVID-19-Ansteckungen zu vermeiden.

Infos für Bürger*innenCorona-Infoportal