Zum Hauptinhalt

Lauschen - Sehen - Staunen – Geräusche und Musik im Film

Lauschen - Sehen  - Staunen – Geräusche und Musik im Film
23.08.2020 | 16:30 Uhr
Filmmuseum Düsseldorf
Kostenlos

Dieser Workshop entführt Euch in die Welt des Stummfilms.

Bereits vor über 100 Jahren wurden Filme mit Geräuschen und Musik untermalt.
Im Kino könnt ihr zuerst die berühmte Welte Kinoorgel mit ihren Spezialeffekten wie Donnergrollen oder Regenschauer kennen lernen. Und dann seid ihr gefragt:

Als „Geräuschemacher*innen“ vertont ihr spannungsreiche Filmmausschnitte live mit Sprache, Geräuschen und Rhythmusinstrumenten. Wir verwenden Schellenstab, Regenmacher, Gong und Glöckchen und alltägliche Gegenstände wie Cellophanpapier und Kokosnussschalen. Ein Hörexperiment regt eure Phantasie an, wenn ihr euch auf die auf Klänge, Geräusche und Stimmen konzentriert:
Welche Bilder stecken hinter den Tönen? Findet es heraus oder kreiert eure eigene Filmszene im Kopf.

Zum Ausklang könnt ihr bei einer Kurzführung durch die Ausstellung unsere
interaktiven Stationen wie den Trickfilm Tisch oder die Green-Screen-Anlage ausprobieren.

Hinweise:

Aufgrund der Pandemie gelten besondere Hygieneregeln zum Schutze aller.
Eine Anmeldung wird aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen von 10 Personen empfohlen.
Alle Teilnehmenden werden gebeten (Ausnahme: gleicher Haushalt) einen Abstand von 1,5 Metern zueinander einzuhalten sowie einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Darüber hinaus werden wir Anwesenheitslisten führen. Weitere Informationen vor Ort.

Weitere Informationen:
https://www.duesseldorf.de/filmmuseum/medienpaedagogik.html

Teilen auf:

Facebook Twitter WhatsApp
Corona Icon

Corona und Heimatsommer. Wie geht das?

Alle Veranstaltungen des Heimatsommers unterliegen einem Hygienekonzept, um COVID-19-Ansteckungen zu vermeiden.

Infos für Bürger*innenCorona-Infoportal